Ausstellungen

By | 28. 09. 2019

Sicherheit beGreifen – Ein Museum zum Anfassen

Die Geschichte der Sicherheitstechnik begann bereits vor über 4000 Jahren und entwickelte sich stetig in engem Verhältnis zu Kultur und Lebensweise der Menschen.


So erzählt das Museum in erster Linie eigentlich gar nicht die Geschichte der Schlösser, sondern vor allem Geschichten von den Menschen, die diese Schlösser erfunden, hergestellt und verwendet haben. Der Bogen spannt sich so von den Anfängen in Ägypten, über die Meisterleistungen der Römischen Ingenieure und dem Kunsthandwerk des Mittelalters, bis zu den großen Innovationen des 19. und 20. Jh.. Aber auch die neuesten Entwicklungen wie elektronische Transponderschlösser werden hier gezeigt.


Alle Mechanismen, die im Museum vorgestellt werden, sind durch Funktionsmodelle für den Besucher beGreifbar gemacht. CAD Animationen demonstrieren das komplizierte Wechselspiel der mechanischen Einzelteile, denn die Bilder sprechen hier mehr, als 1000 erklärende Worte.

Unter dem Titel „Kostbarkeiten“ führt Sie ein Audioguide in deutscher und englischer Sprache durch die ständige Ausstellung.

Artikel aus derselben Kategorie:

    Keine gefunden